Klingende Reformation – Die „Orgelmesse“ von J. S. Bach

Montag, den 24. Juli | 20 Uhr

In der Reihe „Meister der Orgel“

spielt Carsten Klomp (Heidelberg)

 

Eintritt an der Abendkasse 8 €

(Förderkreis 6 €, ermäßigt 4 €).

Johann Sebastian Bach war ein Meister der Orgel.

Das Reformationsjubiläum lenkt den Blick auf einen Abschnitt seines Orgelwerks, der wie ein in sich geschlossener Gottesdienst aufgebaut ist. Daher spricht Carsten Klomp (Heidelberg) auch von einer „Orgelmesse Johann Sebastian Bachs“.

Diese wird Klomp in einem moderierten Konzert am Montag, den 24. Juli um 20 Uhr präsentieren und dabei natürlich auch erläutern, inwiefern das Klingende Reformation ist.

Bach pur!

Das Konzert beginnt übrigens mit dem grandiosen Es-Dur-Präludium.

Dieser Beitrag wurde unter allgemein, Kirchenmusik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.